Einfach mal nur so

Aktuelle Zeit: Mo 23. Okt 2017, 13:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1502

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Antikes Haus in Köpenick zu verschenken
#1BeitragVerfasst: Di 8. Dez 2015, 10:14 

Highscores: 1
Wenn ich das nötige Kleingeld hätte...warum nicht?
Das könnte man sich bestimmt ganz schnuckelig herrichten.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antikes Haus in Köpenick zu verschenken
#2BeitragVerfasst: Di 8. Dez 2015, 10:29 
Offline
Tipposaurier
Tipposaurier

Registriert: 08.2010
Beiträge: 11858
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Sieht so schuggelisch aus wie ein kleines Hexchenhäuschen.Mirt gefällt es gut.

_________________
Neues Jahr -neues Glück!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antikes Haus in Köpenick zu verschenken
#3BeitragVerfasst: Di 8. Dez 2015, 11:31 
Offline
Rede-Rabe
Rede-Rabe
Benutzeravatar

Registriert: 07.2015
Beiträge: 4296
Geschlecht: weiblich
Highscores: 7
ein so schönes Häuschen, mit dem nötigen Kleingeld und einem Platz mit Blick auf's Wasser an der Müritz? oh ja kann ich mir gut vorstellen :yes4:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antikes Haus in Köpenick zu verschenken
#4BeitragVerfasst: Di 8. Dez 2015, 11:56 
Offline
Rede-Rabe
Rede-Rabe
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 3981
Geschlecht: weiblich
Ist die Frage, ob man für den Preis, den das Versetzen und Herrichten des Hauses kostet, etwas Vergleichbares kaufen könnte.
Das Häuschen ist sehr schön, ich könnte mir schon vorstellen, darin zu wohnen. Wär schade, wenn sich niemand fände!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antikes Haus in Köpenick zu verschenken
#5BeitragVerfasst: Di 8. Dez 2015, 13:35 
Offline
Tipposaurier
Tipposaurier
Benutzeravatar

Registriert: 04.2014
Beiträge: 7937
Wohnort: 1. OG
Geschlecht: weiblich
Ich habe mal Doku gesehen über verfallende denkmalgeschützte Häuser. Da kaufte sich nun der ein oder andere Liebhaber so ein Unikat und wollte es langsam über Jahre nach und nach selbst sanieren. Problem: Die Gemeinde oder Stadt wollte das dann sofort und gleich, gern mit Strafandrohung, wenn nicht innerhalb von zB. 2 Jahren wieder instand gesetzt. Erst sahen sie zu, wie die Häuser verfielen, selbst konnten sie es nicht herrichten, sobald es aber einen Besitzer hat, wurden Forderungen gestellt, die sie selbst nicht erfüllen konnten.

Diese ganz ganz alten Häuser können auch innen denkmalgeschützt sein, dann darf man keine Wand rausnehmen oder Türöffnung höher machen. Onkel von mir hatte das, die Tür zur Küche war extrem niedrig, wie damals für die Bauten jener Zeit üblich (kleine Leute). Er durfte sie nicht größer machen.

Ich hätte lieber ein neues Haus, aber nicht so schlampig gebaut, wie man heute baut. Einfach mal gerade Böden, alles im rechten Winkel, alle Leitungen unter Putz, keine offenen Heizungsrohre. :-)

_________________
Ich habe zuviele Worte, als etwas zu sagen.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antikes Haus in Köpenick zu verschenken
#6BeitragVerfasst: Di 8. Dez 2015, 13:40 
Offline
Tipposaurier
Tipposaurier
Benutzeravatar

Registriert: 04.2014
Beiträge: 7937
Wohnort: 1. OG
Geschlecht: weiblich
Zitat:
Somit hat der Neueigentümer das Grundstück und das Haus ohne denkmalschützende Auflagen erworben.


Wie kann es dann unter Denkmalschutz stehen? :scratch_one-s_head:

Zitat:
es gäbe aber auch Fördertöpfe für solche besonderen Projekte


Die Förderungen vom Denkmalschutz decken nie die Mehrkosten infolge Denkmalschutzauflagen. Das ist nur anteilig zu bekommen , wenn denn oder man bekommt etwas günstigere Kredite.

_________________
Ich habe zuviele Worte, als etwas zu sagen.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antikes Haus in Köpenick zu verschenken
#7BeitragVerfasst: Di 8. Dez 2015, 13:49 

Highscores: 1
Es steht ja nicht unter Denkmalschutz, das hat man damals versäumt. Der neue Besitzer möchte es abreißen und einen Wohnblock bauen.
Köpenick möchte daher das Haus in Übereinkunft mit dem neuen Besitzer an einen Liebhaber verschenken mitsamt einem Grundstück anderswo und das Haus von dem Beschenkten umsiedeln lassen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antikes Haus in Köpenick zu verschenken
#8BeitragVerfasst: Di 8. Dez 2015, 19:24 
Offline
Tipposaurier
Tipposaurier
Benutzeravatar

Registriert: 04.2014
Beiträge: 7937
Wohnort: 1. OG
Geschlecht: weiblich
Ich hatte den Artikel nicht kapiert. :/

_________________
Ich habe zuviele Worte, als etwas zu sagen.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antikes Haus in Köpenick zu verschenken
#9BeitragVerfasst: Di 8. Dez 2015, 20:55 
Offline
Tipposaurier
Tipposaurier
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 26841
Geschlecht: weiblich
da muß die stadt echt richtig glück haben und einenliebhaber solcher gebäude finden. die gibt es zwar- aber in der kürze der zeit eben nicht zu erreichen.
ich selber mag solche kleinen häuschen, verschachtelt- aber drin wohnen: nein....

_________________
so is dat- so un nich anners.........


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antikes Haus in Köpenick zu verschenken
#10BeitragVerfasst: Di 8. Dez 2015, 21:47 
Offline
Tipposaurier
Tipposaurier
Benutzeravatar

Registriert: 04.2014
Beiträge: 7937
Wohnort: 1. OG
Geschlecht: weiblich
Die liefern bestimmt nicht zu den Ostfriesischen Inseln. :lol:

_________________
Ich habe zuviele Worte, als etwas zu sagen.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antikes Haus in Köpenick zu verschenken
#11BeitragVerfasst: Di 8. Dez 2015, 23:26 
Offline
Tipposaurier
Tipposaurier
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 26841
Geschlecht: weiblich
neee- nienich.... :mrgreen:

_________________
so is dat- so un nich anners.........


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antikes Haus in Köpenick zu verschenken
#12BeitragVerfasst: Mi 9. Dez 2015, 23:59 
Offline
Rede-Rabe
Rede-Rabe

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4480
Wohnort: Florida
Geschlecht: nicht angegeben
'Denn die großzügige Schenkung hat einen Haken: Der neue Eigentümer muss das Haus in der Ostendorfstraße 7 denkmalgerecht ab- und auf eigenem Grundstück wiederaufbauen. "

Der Haken ist so dick wie ein Wal!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker