Einfach mal nur so

Aktuelle Zeit: Mo 23. Okt 2017, 13:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3316

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#16BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 22:07 
Offline
Buchstaben-Ameise
Buchstaben-Ameise
Benutzeravatar

Registriert: 07.2015
Beiträge: 165
Wohnort: Kleinstadt in NRW
Geschlecht: weiblich
Ist doch für mich in Ordnung, bin eben etwas etwas empfindlich, polarisiere gern und beziehe auch durchaus Dinge auf mich, die allgemein gehalten wurden.

Trotzdem finde ich nicht gut, wenn wegen einer einzelnen Meinung, die möglicherweise aus Frust oder was weiss ich welchen Gründen gepostet wurde, gleich das Forum verlassen wird.
Aber OK, so ist es nun.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#17BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 22:09 
Offline
Tipposaurier
Tipposaurier
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 18903
Wohnort: In der Stadt zwischen Wald und Meer
Geschlecht: weiblich
Jeder hat seine Meinung und wir sollten uns nicht durcheinanderbringen lassen.

_________________
Ich bin eben immer noch ich!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#18BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 22:28 
Offline
Forum-Glucke
Forum-Glucke
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 46909
Geschlecht: weiblich
Noch ist Sarina da.
Und vielleicht überlegt sie es sich noch einmal wenn sie sieht, dass Veilchens Meinung absolut nicht dem Geist von ems entspricht.

_________________
La juventud no es un tiempo de la vida, es un estado del espíritu.
(Mateo Alemán.)


Jugend ist nicht eine Epoche des Lebens, sie ist eine Beschaffenheit des Geistes.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#19BeitragVerfasst: Mo 30. Nov 2015, 00:24 
Offline
Forum-Glucke
Forum-Glucke
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 46909
Geschlecht: weiblich
So, hier findet ihr zahlreiche Kommentare zu der Seite von der Waldveilchen einen Link gepostet hat.
Ich habe mich jetzit noch genauer durchgelesen, ich verstehe nicht, Waldveilchen, wie du einen Link zu so einer Seite in unser Forum setzen kannst, ich überlege mir noch, ob du dafür abgemahnt wirst.

https://www.google.de/webhp?sourceid=ch ... net%20wiki

https://plus.google.com/+FlorianWogramm ... kvGNZoKcjT

In meinem Browserverlauf habe ich diese SEite und die Diskussion darüber wiedergefunden.

_________________
La juventud no es un tiempo de la vida, es un estado del espíritu.
(Mateo Alemán.)


Jugend ist nicht eine Epoche des Lebens, sie ist eine Beschaffenheit des Geistes.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#20BeitragVerfasst: Mo 30. Nov 2015, 01:53 
Offline
Rede-Rabe
Rede-Rabe
Benutzeravatar

Registriert: 07.2015
Beiträge: 4296
Geschlecht: weiblich
Highscores: 7
ja ich bin noch da und froh zu sehen, dass der Geist und die Haltung vom Forum nicht dieser Ideologie entspricht. Ein guter Einstiegsbeitrag zu diesem Thread Paddy :jc_doubleup:

Zitat:
Trotzdem finde ich nicht gut, wenn wegen einer einzelnen Meinung, die möglicherweise aus Frust oder was weiss ich welchen Gründen gepostet wurde, gleich das Forum verlassen wird.


Bettina jeder hat seine Meinung und um sich diese zu bilden lese ich aufmerksam.

Ich war des öfteren ein wenig Entsetzt und habe das auch geäußert, da ich noch neu hier bin ging ich dann irgendwann davon aus es stört keinen außer mir, oder nur ich würde das als rechte Hetzlinks sehen. Dann hätte ich mich halt zurück gezogen, da ich mich davon distanziere.

Sich über Sorgen, Probleme und Meinungen auzutauschen ist ja etwas ganz anderes und absolut ok auch für mich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#21BeitragVerfasst: Di 1. Dez 2015, 02:15 
Offline
Rede-Rabe
Rede-Rabe

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4480
Wohnort: Florida
Geschlecht: nicht angegeben
Sarina,

ich bin schon ab und zu Links nachgegangen und war entsetzt. Inzwischen habe ich fuer mich eine andere Loesung gefunden. Aber die hilft dem Forum als ganzem nicht.

Paddy :dh:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#22BeitragVerfasst: Di 1. Dez 2015, 18:07 
Offline
Tipposaurier
Tipposaurier
Benutzeravatar

Registriert: 04.2014
Beiträge: 7937
Wohnort: 1. OG
Geschlecht: weiblich
Hat jemand gestern "Hart, aber fair" gesehen? Das zeigte imo ziemlich deutlich das Problem. Die hören einander nämlich nicht zu, dringen gegenseitig nicht zum Kern des anderen Sache, sondern hängen sich an Schlagworten auf, haben ihre Antwortschienen, die befahren werden, sobald sie einen gewissen vermeintlichen Zug beim anderen zu erkennen glauben. Kann es nicht anders beschreiben, das war total aneinander vorbei jedenfalls, mein Eindruck.

_________________
Ich habe zuviele Worte, als etwas zu sagen.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#23BeitragVerfasst: Di 1. Dez 2015, 18:29 
Offline
Buchstaben-Ameise
Buchstaben-Ameise
Benutzeravatar

Registriert: 07.2015
Beiträge: 165
Wohnort: Kleinstadt in NRW
Geschlecht: weiblich
Ich habe mal ganz kurz reingeschaut, aber nicht in der Absicht länger zu bleiben, da ich das Format und den Moderator wenig schätze.
Ich sehe die AFD als Alternative am rechten Rand, solange die CDU sich nicht besinnt und Merkel mit ihrer für mich ganz unsäglichen Politik ( vonAnfang an) weitermacht.
Außer Linke geht für mich gerade nichts mehr.
Und da sah ich gestern Frau Petry. Da ich vorhabe protestzuwählen, vermied ich einen persönlichen Eindruck. Ich fürchtete, dass mich die AFD-ler nicht uebrzeugen. Lucke war schon schlimm.

Ich wünsche mir Politiker seriös und durchsetzungsstark, inDiskussionem ruhig, so wie Frau Wagenknecht, Schäuble, Bosbach und noch ein paar mehr. Schmidt konnte ich gut leiden, auch Schröder.
Na, kurz und gut, meine Protestwahl überlege ich mir nochmal sehr gut. Bis dahin fließt noch viel Wasser den Rhein hinunter. Frau P. hat mich leider nicht überzeugt. :scratch_one-s_head:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#24BeitragVerfasst: Mi 2. Dez 2015, 00:20 
Offline
Forum-Glucke
Forum-Glucke
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 46909
Geschlecht: weiblich
Ich möchte einmal dem Haß und der Menschenverachtung ein Bild gegenüberstellen, es stammt von einer Userin eines anderen Forums, ich darf es verwenden.
Für mich ist es ein Symbol der Liebe und des Lebens, dieses Bild wärmt mich.
Bild

_________________
La juventud no es un tiempo de la vida, es un estado del espíritu.
(Mateo Alemán.)


Jugend ist nicht eine Epoche des Lebens, sie ist eine Beschaffenheit des Geistes.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#25BeitragVerfasst: Mi 2. Dez 2015, 16:46 
Offline
Buchstaben-Ameise
Buchstaben-Ameise
Benutzeravatar

Registriert: 07.2015
Beiträge: 165
Wohnort: Kleinstadt in NRW
Geschlecht: weiblich
Warum picken die denn nicht selbst? Die sind doch schon groß?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#26BeitragVerfasst: Mi 2. Dez 2015, 16:53 
Offline
Forum-Glucke
Forum-Glucke
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 46909
Geschlecht: weiblich
Vermutlich noch nicht groß genug.
Um noch einmal auf das Thema zu kommen, gerade erzählte mir ein Nachhilfeschüler, dass vor zwei Jahren ein Pfarrer in seiner Predigt gesagt hätte Gott sei ein Führer, wie Hitler ein Führer gewesen wäre.
Mich freut besonders, dass mindestens 10 Gemeindemitglieder nach vorne gingen, den Pfarrer am Weiterreden hinderten.
Er wurde dann abgesetzt.

_________________
La juventud no es un tiempo de la vida, es un estado del espíritu.
(Mateo Alemán.)


Jugend ist nicht eine Epoche des Lebens, sie ist eine Beschaffenheit des Geistes.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#27BeitragVerfasst: Do 3. Dez 2015, 12:12 
Offline
Tipposaurier
Tipposaurier
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 18903
Wohnort: In der Stadt zwischen Wald und Meer
Geschlecht: weiblich
Das ist wirklich ein schönes Bild.

_________________
Ich bin eben immer noch ich!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#28BeitragVerfasst: Do 3. Dez 2015, 14:12 
Offline
Forum-Glucke
Forum-Glucke
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 46909
Geschlecht: weiblich
Ja,ein Bild ist manchmal ausdrucksvoller als Worte.
Diese Userin macht so wunderschöne Vogelbilder.

_________________
La juventud no es un tiempo de la vida, es un estado del espíritu.
(Mateo Alemán.)


Jugend ist nicht eine Epoche des Lebens, sie ist eine Beschaffenheit des Geistes.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker