Einfach mal nur so

Aktuelle Zeit: Mo 23. Okt 2017, 13:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3315

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#1BeitragVerfasst: Sa 28. Nov 2015, 23:35 
Offline
Tipposaurier
Tipposaurier
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 26841
Geschlecht: weiblich
volle zustimmung von mir, Paddy.... :midi26:

_________________
so is dat- so un nich anners.........


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#2BeitragVerfasst: Sa 28. Nov 2015, 23:38 

Highscores: 1
Ich stimme Dir zu, Paddy.
Nur sollte der Widerstand ohne persönliche Angriffe stattfinden.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#3BeitragVerfasst: Sa 28. Nov 2015, 23:53 
Offline
Tipposaurier
Tipposaurier
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 9878
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Von mir auch Zustimmung.

_________________
„If you want a happy ending, that depends, of course, on where you stop your story."
(Orson Wells)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#4BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 00:46 
Offline
Forum-Glucke
Forum-Glucke
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 46909
Geschlecht: weiblich
Von mir auch Zustimmung.
@ Merle, sicher sollten keine persönlichen Angriffe stattfinden aber noch schlimmer finde ich es wenn ein User der gerne schrieb und der voll und ganz integriert war sich zurückzieht und man kennt die Gründe nicht.
Es menschelt und auch ein persönlicher Angriff kann einmal vorkommen, aber klare Worte sind mir lieber als Rückzug.

_________________
La juventud no es un tiempo de la vida, es un estado del espíritu.
(Mateo Alemán.)


Jugend ist nicht eine Epoche des Lebens, sie ist eine Beschaffenheit des Geistes.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#5BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 01:32 
Offline
Rede-Rabe
Rede-Rabe
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 3981
Geschlecht: weiblich
Ich stimme auch zu. Und sage auch an dieser Stelle mal, dass mich diese Links extrem stören.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#6BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 14:07 
Offline
Literatur-Lurch
Literatur-Lurch
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1830
Wohnort: Lake of Constance/Heart of Dixie
Geschlecht: nicht angegeben
... zustimme!

_________________
http://www.bing.com/images/search?q=blumen&qpvt=blumen&qpvt=blumen&FORM=IGRE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#7BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 14:32 
Offline
Rede-Rabe
Rede-Rabe
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 3981
Geschlecht: weiblich
Kann ja gern an anderer Stelle diskutiert werden, ob zu wenig Schwung im Forum ist oder ob es Ärger darüber gibt, wenn einige - da zähle ich mich durchaus zu - nur wenig schreiben oder zurückhaltend mit Meinungsäußerungen sind.

Das ist aber hier ja nicht das Thema, sondern es geht um Links zu Internetseiten, die doch offensichtlich mehrere hier als rechts empfinden - und darum, wie in diesem Forum damit umgegangen werden soll.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#8BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 14:42 
Offline
Buchstaben-Ameise
Buchstaben-Ameise
Benutzeravatar

Registriert: 07.2015
Beiträge: 165
Wohnort: Kleinstadt in NRW
Geschlecht: weiblich
Ich habe ja nun den link nicht gesehen, ich finde aber, dass sehr schnell Hetze geschrien wird, wenn nur Tatsachen und nackte Zahlen genannt werden.
Ich fand es angenehm, dass hier bisher so was noch nicht geschehen ist und alle ihre Meiningen äußern konnten.
Ich finde deinen post bedenklich Paddy und frage mich, ob ich gemeint bin mit dem Tschüß sagen. Da ich bisher eh noch nicht so viel schrieb, wäre es nicht so schlimm für mich.
Zensur zu üben ist für mich viel schlimmer.

Unter Demokratie verstehe ich auch rechte Meinungen zu tolerieren und nicht nur linke. Insbesondere, wenn in vielen europäischen Ländern inzwschen sehr rechte Parteien legitim an der Regierung sitzen.

So was wäre hier im forum nicht erlaubt. Finde ich nicht in Ordnung.

Dazu würde ich gerne eure Meinung hören.

Kannst mich gerne per PN anschreiben, Lisa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#9BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 15:21 
Offline
Forum-Glucke
Forum-Glucke
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 46909
Geschlecht: weiblich
Ich glaube nicht, dass du gemeint bist, Bettina.
Die Sache ist insofern undankbar als dass es eine lange Vorgeschichte dazu gibt.
Ganz sicher sind hier kritische Auseinandersetzungen und Nachrichten möglich, auch kritische Links, z um Beispiel dieser:
http://www.focus.de/finanzen/news/arbei ... 67494.html
Meinungen die eher rechtsgerichtet sind und rechte Hetzpropaganda möchte ich nicht in einen Topf werfen.

Es zieht sich aber schon länger hin, dass Links gepostet wurden die eindeutig der rechten Hetzpropaganda zuzuordnen sind, mein Fehler besteht darin, nicht früher reagiert zu haben als freundliche Hinweise unserer User überhört wurden.
Ich lösche und editiere nicht gerne und ich glaube, es kam schon jahrelang nicht vor, aber in diesem Fall hätte ich früher tätig werden sollen.

_________________
La juventud no es un tiempo de la vida, es un estado del espíritu.
(Mateo Alemán.)


Jugend ist nicht eine Epoche des Lebens, sie ist eine Beschaffenheit des Geistes.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#10BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 15:46 

Highscores: 1
Wie ich an anderer Stelle schon schrieb, jeder hat das Recht auf seine eigenen Ansichten, ob sie nun der Mehrheit gefallen, oder nicht.
Man kann sie ignorieren oder aber darüber diskutieren, dann aber in einem sachlichen Ton und ohne persönliche Anwürfe.
Allerdings hat Lisa hier das Hausrecht und es ist in ihr Ermessen gestellt, was sie hier zulässt und was nicht.. Sie möchte keine Links zu rechten Publikationen, und danach haben wir uns zu richten.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#11BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 15:50 
Offline
Forum-Glucke
Forum-Glucke
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 46909
Geschlecht: weiblich
Nicht zu rechten Publikationen, Merle, sondern zur rechten Hetzpropaganda, das ist ein Riesenunterschied.

_________________
La juventud no es un tiempo de la vida, es un estado del espíritu.
(Mateo Alemán.)


Jugend ist nicht eine Epoche des Lebens, sie ist eine Beschaffenheit des Geistes.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#12BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 15:59 
Offline
Forum-Glucke
Forum-Glucke
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 46909
Geschlecht: weiblich
Nur damit ihr auch einmal den juristischen Aspekt seht.
Es ist wie eine Karikatur, vor langer langer Zeit stellte unser ruven, selber Jude, einen Aufsatz in das damalige
MSN- Forum über die Jeckes, die Jeckes waren die ersten Siedler in Israel, sie nannten sich so.
Unser Forum wurde damals angezeigt und abgemahnt weil man Juden als Jecke bezeichnete, der Karnevalsbezeichnung.
Wir schrieben uns die Finger wund, in Israel lachte man sich halbtot darüber, die Abmahnung wurde nicht zurückgenommen.

_________________
La juventud no es un tiempo de la vida, es un estado del espíritu.
(Mateo Alemán.)


Jugend ist nicht eine Epoche des Lebens, sie ist eine Beschaffenheit des Geistes.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#13BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 16:01 
Offline
Buchstaben-Ameise
Buchstaben-Ameise
Benutzeravatar

Registriert: 07.2015
Beiträge: 165
Wohnort: Kleinstadt in NRW
Geschlecht: weiblich
Ok, in der Zwischenzeit wurde das bereits klargestellt:

Was sind denn deiner Meinung nach rechte Publikationen?
Für mich gbt's nur eine Art rechter Pulikationen und das ist zB 'mein Kampf'.

Meiner Meinung nach ist es ein Fehler das zu verbieten. Wichtig ist, sich damit zu beschäftigen und zu erklären und darüber zu diskutieren.

Zu sagen, ich halte das nicht aus und bin jetzt hier weg, ist ein falscher Weg seine Ansicht zu vertreten, nämlich gar nicht.

Sachliche Auseinandersetzung mit dem politisch Andersdenkenden ist zweckdienlich.

Und nein Lisa, ich finde nicht, dass du einen Fehler machst und hier rechter Gesinnung eine Plattform geboten hast. OK, kenne die Vorgeschichte nicht, aber wir sind alle Erwachsen und kritischen Geistes. Keiner läßt sich in irgendeinem Form das ich kenne, von seiner Meinung abbringen.

Wenn etwas mehr polarisiert wird, kann man es natürlich ansprechen und benennen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#14BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 16:10 
Offline
Buchstaben-Ameise
Buchstaben-Ameise
Benutzeravatar

Registriert: 07.2015
Beiträge: 165
Wohnort: Kleinstadt in NRW
Geschlecht: weiblich
Lisa hat geschrieben:
Nur damit ihr auch einmal den juristischen Aspekt seht.
Es ist wie eine Karikatur, vor langer langer Zeit stellte unser ruven, selber Jude, einen Aufsatz in das damalige
MSN- Forum über die Jeckes, die Jeckes waren die ersten Siedler in Israel, sie nannten sich so.
Unser Forum wurde damals angezeigt und abgemahnt weil man Juden als Jecke bezeichnete, der Karnevalsbezeichnung.
Wir schrieben uns die Finger wund, in Israel lachte man sich halbtot darüber, die Abmahnung wurde nicht zurückgenommen.

Dann kann ich auch die Reaktion hier verstehen. Das war natürlich sehr unglücklich damals.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ueberall Rechte sehen und angeblicher Zwang dahinter
#15BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 16:32 
Offline
Buchstaben-Ameise
Buchstaben-Ameise
Benutzeravatar

Registriert: 07.2015
Beiträge: 165
Wohnort: Kleinstadt in NRW
Geschlecht: weiblich
Dank für deine Antwort Paddy.

Lisas Antwort war für mich hilfreicher, aber die kenne ich auch schon länger und sie weiss eher was mir wichtig ist.
Warum für dich bedenklich irgendwie anrüchig ist, keine Ahnung.
Warum in vielen europäischen Ländern das was in Deutschland rechte Hetze ist, zum politischen Alltag gehört, warum das für dich hier nicht in die Diskussion gehört, weiss ich auch nicht.

In anderen Foren die ich kenne, wird auch gerade sehr über diese s Thema mit allen seinenFacetten diskutiert, mit ähnliche Problemen wie hier.

Wenn es um den Bestand des Forums geht, ist natürlich Löschung von links wichtig, keine Frage.
Dass ich mich von manchen posts persönlich betroffen fühle ist doch wohl menschlich, sonst brauche ich ja auch nicht zu schreiben.
Mich treibt eben die politische Lage um, sie ist ja nun auch polarisierend.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker