Einfach mal nur so

Aktuelle Zeit: Do 23. Nov 2017, 15:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2695

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Arabisch lernen
#1BeitragVerfasst: Mi 9. Sep 2015, 16:57 
Offline
Tipposaurier
Tipposaurier
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 18903
Wohnort: In der Stadt zwischen Wald und Meer
Geschlecht: weiblich
Ich kann dazu nichts schreiben!

_________________
Ich bin eben immer noch ich!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabisch lernen
#2BeitragVerfasst: Mi 9. Sep 2015, 17:03 

Highscores: 1
Ich finde die Idee gut, daß man diesen Menschen Hinweise in ihrer Sprache gibt!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabisch lernen
#3BeitragVerfasst: Mi 9. Sep 2015, 18:44 
Offline
Tipposaurier
Tipposaurier
Benutzeravatar

Registriert: 04.2014
Beiträge: 7937
Wohnort: 1. OG
Geschlecht: weiblich
Gut beabsichtigt war das vermutlich nicht, tippe auf subtile Provokation.

_________________
Ich habe zuviele Worte, als etwas zu sagen.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabisch lernen
#4BeitragVerfasst: So 13. Sep 2015, 17:06 
Offline
Rede-Rabe
Rede-Rabe

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4480
Wohnort: Florida
Geschlecht: nicht angegeben
Ich find das gut und hilfreich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabisch lernen
#5BeitragVerfasst: Mo 14. Sep 2015, 07:41 
Offline
Literatur-Lurch
Literatur-Lurch
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1830
Wohnort: Lake of Constance/Heart of Dixie
Geschlecht: nicht angegeben
... hmmm, die sollen im neuen Paradies Deutsch lernen ... und nicht Arabisch! Ich musste in anderen Länderen auch deren Sprache lernen.

_________________
http://www.bing.com/images/search?q=blumen&qpvt=blumen&qpvt=blumen&FORM=IGRE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabisch lernen
#6BeitragVerfasst: Mo 14. Sep 2015, 07:47 

Highscores: 1
Im Prinzip ist das ja richtig, aber hier geht es um Flüchtlinge, die ihre Auswanderung nicht schon lange im Voraus geplant hatten.
Ich halte es für sinnvoll, ihnen zunächst Orientierungshilfen in ihrer Muttersprache an die Hand zu geben.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabisch lernen
#7BeitragVerfasst: Mo 14. Sep 2015, 10:07 
Offline
Literatur-Lurch
Literatur-Lurch
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1830
Wohnort: Lake of Constance/Heart of Dixie
Geschlecht: nicht angegeben
... dennoch: "When you are in Rome, do it as the Romans do!". Und ich befinde mich "in Rom", also muss ich nicht Arabisch lernen. Würde ich in den Nahen Osten reisen, dann wäre es für mich selbstverständlich, mich mit dem Arabischen zu befassen.

Da stosse ich auf diese Nachricht: http://www.rtl.de/cms/saudi-arabien-wil ... 44190.html

Goht's no! Ist da etwa von einem Troyanischen Pferd die Rede?

_________________
http://www.bing.com/images/search?q=blumen&qpvt=blumen&qpvt=blumen&FORM=IGRE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabisch lernen
#8BeitragVerfasst: Mo 14. Sep 2015, 10:17 

Highscores: 1
Wenn ich vor etwas wirklich Angst habe, dann ist das die Islamisierung unseres Landes.
Nicht wegen einer fremden Religion an sich, sondern weil dann mehr und mehr diese alten fundamentalistischen gnadenlosen Männer immer mehr an Macht und Einfluß gewinnen. Mit ihren Terroristen unser Land ganz legal unterwandern.Und unsere Regierung das auch noch wohlwollend abnickt!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabisch lernen
#9BeitragVerfasst: Mo 14. Sep 2015, 11:44 
Offline
Literatur-Lurch
Literatur-Lurch
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1830
Wohnort: Lake of Constance/Heart of Dixie
Geschlecht: nicht angegeben
... dein Misstrauen ist berechtigt. Wir sind ein lauwarmes Christenvolk geworden und haben dem Islam nichts entgegen zu setzen. Wir sind offen, voller Gutmütigkeit, was ja auch richtig ist. Dennoch es kommt der Punkt, wo die "weidende Kuh ihren Zaun", bzw. die Grenze braucht.

_________________
http://www.bing.com/images/search?q=blumen&qpvt=blumen&qpvt=blumen&FORM=IGRE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabisch lernen
#10BeitragVerfasst: Mo 14. Sep 2015, 13:54 
Offline
Tipposaurier
Tipposaurier
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 18903
Wohnort: In der Stadt zwischen Wald und Meer
Geschlecht: weiblich
Es ist nun wohl schon zwanzig Jahre her, da hat das ein junger Türke einmal zu mir gesagt: "Dass auch so ein Land erobert werden kann!"

_________________
Ich bin eben immer noch ich!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabisch lernen
#11BeitragVerfasst: Mo 14. Sep 2015, 18:00 
Offline
Rede-Rabe
Rede-Rabe

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4480
Wohnort: Florida
Geschlecht: nicht angegeben
Wichtig ist, dass die neuen Einwanderer oder auch zeitweise Bewohner von uns positiv beeinflusst werden. Die meisten sind doch ganz normale Mittelstandsbuerger, Apotheker, Lehrer, Laedelchenbesitzer, Verkaeufer, Wohnungsmakler usw. Am ersten Tag werden sie noch nicht deutsch koennen, sie wissen ja noch nichtmal in welchem Land mit welcher Sprache sie letztendlich landen. Wenn es gut geht, dann hat das Exportland Deutschland im arabischen Raum den Handelspartner der fernen Zukunft. "Bild" ist im Bild, wo die naechsten Kunden herkommen.

Es laeuft aber nicht gut, wenn gehetzt wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabisch lernen
#12BeitragVerfasst: Di 15. Sep 2015, 06:49 
Offline
Tipposaurier
Tipposaurier
Benutzeravatar

Registriert: 04.2014
Beiträge: 7937
Wohnort: 1. OG
Geschlecht: weiblich
Lee hat geschrieben:
Die meisten sind doch ganz normale Mittelstandsbuerger, Apotheker, Lehrer, Laedelchenbesitzer, Verkaeufer, Wohnungsmakler usw.


Denke ich auch, die meisten sind Menschen, die nichts groß wollen, außer ein Leben mit Arbeit, Familie, etc.. Sehe dennnoch Probleme, weil diese Menschen in Deutschland als Deutsche/Migranten etc. bereits leben, die das nicht schaffen. Nicht wegen Nichtwollen, sondern weil keine Arbeit da, Wohnungen knapp/teuer usw.. Die Grundproblematiken, die es gibt, verschwinden für einen Flüchtling nicht, sie werden es wegen"Sprache erst erlernen müssen", vermutlich Nichtanerkennung manchen Berufsabschlußes es auch nicht leichter haben. Es sind auch nicht alle Mittelstandsbürger und hochgebildet.

Es ist nicht alles rosig, auch nicht alles unmöglich, eine Seite erfaßt halt nicht das Ganze. Es gibt imo nicht "den Flüchtling".

Von 100 Leuten ist bei jedem Volk ein geringer Teil nicht "ordentlich" (Straftaten etc.). Und mancher tut sich mit fremder Kultur leichter, mancher schwerer. Das ist beidseitig so. Da kann und wird schon einiges an Schwierigkeiten es geben.

Ebenso ist zu überlegen, was man macht, wenn Flüchtlinge nach halben Jahr oder Jahr (2-3) merken, sie bekommen hier lebensgestalterisch kein Bein an Deck. So wie es vielen Hiesigen geht, die frustriert, resigniert sind, die abgehängt wurden und keine Chance mehr haben. Die von Ämtern wie Dreck behandelt wurden etc..
Da könnten, wenn muslimischer Anteil, Salafisten die Frustration ansprechen und extremisieren, so wie Neonazis das bei Hiesigen schaffen.

Um die Integration der Flüchtlinge zu schaffen, muß sich zeitgleich auf ganz vielen Feldern hier was gemacht werden, was jahrelang vernachlässigt/ignoriert wurde. Offen gestanden, traue ich das der Regierung nicht zu. Ein nachhaltiger Wandel, auch in Sachen "Schere arm/reich" verändern, Kapitalmärkte regulieren. Man wird sich ganz stark um die untere Einkommensschicht (H4-Empfänger, Menschen mit mehreren Minijobs, die knapp jeden Monat über die Runden kommen) kümmern müssen, damit keine sozialen Spannungen auftauchen und - wichtiger - daß ihnen auch Möglichkeit gegeben wird, daß sie sich verbessern können.

Ich denke, es ist schon viel möglich, aber nicht möglich mit Regierungsentscheidungen, die imo viele Bürger mehr und mehr nicht nachvollziehen, nicht innerlich mitragen oder dulden können (manches kann man auch dulden, ohne vom Glauben abzufallen, obwohl es einem nicht zusagt). Ich habe ja die Idee vom Gemeinsamen. Daß sich ein Bürger mit dem Staat identifiziert, daß er sich als wirkender Teil fühlt. Trotz Demokratie, denke ich, daß dies nicht mehr der Fall ist. Staat und Volk arbeiten gegeneinander, weil zuviel Entscheidungen und Behandlungen wider dem Bürger laufen. Wie woanders geschrieben: Das verlorene Volk. Es ist "wiederzubekommen". Ich denke, es ist an sich nachsichtig, zuversichtlich, wenn die nächsten Schritte spürbare Hoffnung gäben, daß es nun auf besseren Weg und Richtung ginge. Wie der besagte "Ruck", der durch Deutschland geht. Das ist imo möglich, aber der "Ruck" darf nicht beim Staat/Regierung aufhören. Nicht das Volk muß mitziehen, sondern die Regierung, der Staat, die Entscheidungsträger.

Gedanken, lose.

_________________
Ich habe zuviele Worte, als etwas zu sagen.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabisch lernen
#13BeitragVerfasst: Di 15. Sep 2015, 16:34 
Offline
Tipposaurier
Tipposaurier
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 18903
Wohnort: In der Stadt zwischen Wald und Meer
Geschlecht: weiblich
Es ist doch jetzt schon schwer für Hiesige bezahlbare Unterkunft zu bekommen, dann ist da noch die Altersarmut unter der viele zu kämpfen haben, dass da viele sich von den Hiesigen ins Abseits gedrängt fühlen, das kann ich nachvollziehen, aber ich kann auch die Flüchtlinge verstehen, denn wer will schon in einem Land leben wo immer Unfriede herrscht. Nur finde ich, dass Deutschland nicht alleine aufnehmen können und somit sollten eine gerechtere Umverteilung auf alle in Freiden lebende Länder erfolgen.

_________________
Ich bin eben immer noch ich!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabisch lernen
#14BeitragVerfasst: Do 17. Sep 2015, 12:22 
Offline
Rede-Rabe
Rede-Rabe

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4480
Wohnort: Florida
Geschlecht: nicht angegeben
Gedankenstrich hat geschrieben:
, aber ich kann auch die Flüchtlinge verstehen, denn wer will schon in einem Land leben wo immer Unfriede herrscht.


Die Erwachsenen haben einfach die Hoffnung verloren, dass es zu ihren Lebzeiten besser wird. Die Kinder sollen eine Chance haben. Deswegen die lebensgefaehrliche Flucht. Deutschland wird wahrlich geruettelt.

Eine negative Einstellung bringt allerdings nichts ausser Magenbeschwerden, denn der Fluechtlingsstrom reisst dewegen nicht ab.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arabisch lernen
#15BeitragVerfasst: Do 17. Sep 2015, 20:00 
Offline
Tipposaurier
Tipposaurier
Benutzeravatar

Registriert: 04.2014
Beiträge: 7937
Wohnort: 1. OG
Geschlecht: weiblich
Wenn ich die in Busse drängelnden Flüchtlinge sehe, ohne Rücksicht auf andere, denke ich, es sind alles rücksichtlose Leute oder sie haben die Erfahrung gemacht, daß den Letzten die Hunde beißen. Man sieht auch nur das, was man sehen soll. Es gibt auch Berichte, wo Integration (Arbeit, Sprache, Umfeld) klappte. Und wo es nicht klappte. Man wird sehen, was passiert. Ändern kann man eh nichts.

Jemand sagte in einem Interview, es ist was ganz anderes, ob man gegen Flüchtlinge sich äußert, oder ob man dann jemanden vor sich stehen hat, der hier ein Leben aufzubauen versucht. Die meisten würden wohl keine Steine werfen, viele würden helfen oder freundlich sein, wurde gesagt. So denke ich auch. Zumindest solange man selbst keine schlechten Erfahrungen gemacht hat. Es ist eine beidseitige Sache, auch wie sich die Fremden verhalten.

_________________
Ich habe zuviele Worte, als etwas zu sagen.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker