Einfach mal nur so

Aktuelle Zeit: Do 23. Nov 2017, 15:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3977

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sarkozy: Vermischung der Rassen
#16BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 22:04 
Offline
Forum-Glucke
Forum-Glucke
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 46909
Geschlecht: weiblich
Eine kleine Zwischenbemerkung: ruven regte sich damals oft über die Berichterstattung in deutschen Zeitungen auf, in einigen Fällen zeigte er genau auf was an dieser falsch sei.

_________________
La juventud no es un tiempo de la vida, es un estado del espíritu.
(Mateo Alemán.)


Jugend ist nicht eine Epoche des Lebens, sie ist eine Beschaffenheit des Geistes.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sarkozy: Vermischung der Rassen
#17BeitragVerfasst: Mo 30. Nov 2015, 10:35 
Offline
Tipposaurier
Tipposaurier
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 18903
Wohnort: In der Stadt zwischen Wald und Meer
Geschlecht: weiblich
Ja das stimmt, aber ruven war manchmal sehr voreingenommen.

_________________
Ich bin eben immer noch ich!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sarkozy: Vermischung der Rassen
#18BeitragVerfasst: Mo 30. Nov 2015, 15:47 
Offline
Buchstaben-Ameise
Buchstaben-Ameise
Benutzeravatar

Registriert: 07.2015
Beiträge: 165
Wohnort: Kleinstadt in NRW
Geschlecht: weiblich
neugier hat geschrieben:
hi, Bettina, ich korrigiere mich: die "braunen", immer noch mal aktiven anhänger des damaligen diktators a.h.

:hutheben:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sarkozy: Vermischung der Rassen
#19BeitragVerfasst: Di 1. Dez 2015, 00:23 
Offline
Rede-Rabe
Rede-Rabe

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4480
Wohnort: Florida
Geschlecht: nicht angegeben
Paddy hat geschrieben:
Schluss mit dem unsinnigen Geschreibe von Rassen und Rassenreinheit!


:jc_doubleup: :jc_doubleup: :jc_doubleup:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sarkozy: Vermischung der Rassen
#20BeitragVerfasst: Di 1. Dez 2015, 00:52 
Offline
Rede-Rabe
Rede-Rabe

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4480
Wohnort: Florida
Geschlecht: nicht angegeben
Ich hab das Video geguckt und der Anfang ist falsch uebersetzt. Es geht darum, dass der Staat - wenn es nicht freiwillig geschieht - unterprivilegierten Gruppen helfen muss, aus ihrer misslichen Lage rauszukommen. Der konservative aber nicht rechtsaussen Sarkozy sieht dies als eine Verpflichtung und Notwendigkeit an. Dabei geht es NICHT um Ausloeschung der franzoesischen Kultur und auch nicht des franzoesischen Volkes.

Worauf genau sich in dieser Rede der Begriff 'metissage' bezieht ist unklar, da der Anfang der Rede fehlt. 'metissage' ist nicht notwendigerweise eine Rassenmischung, kann einfach eine Mischung verschiedener wirtschaftlicher Gruppen oder Firmenabteilungen oder sonstiges sein. Es ist auch dann kein negativer Begriff, wenn es sich um die Mischung von verschiedenen Hauttoenen handelt.

Wichtig fuer Franzosen ist ihre Kueche, ihre Sprache, ihre Literatur, ihre Philosophen und die Laizitaet (nicht religioes) ihres Staates. Die Aufklaerung wurde von franzoesischen Philosophen getragen. Eines der am leichtesten lesbaren Werke aus der Zeit ist Voltaire's Abenteuerroman "Candide". Selbst wenn ihr euch nicht vollstaendig durchkaempft, lest die ersten Kapitel bis zur grossen Schlachtbeschreibung. Ein Klassiker, den man jedem Politiker in die Hand druecken sollte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sarkozy: Vermischung der Rassen
#21BeitragVerfasst: Di 1. Dez 2015, 09:57 
Offline
Rede-Rabe
Rede-Rabe
Benutzeravatar

Registriert: 07.2015
Beiträge: 4296
Geschlecht: weiblich
Highscores: 7
danke für die Erklärung Lee


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sarkozy: Vermischung der Rassen
#22BeitragVerfasst: Di 1. Dez 2015, 17:35 
Offline
Buchstaben-Ameise
Buchstaben-Ameise
Benutzeravatar

Registriert: 07.2015
Beiträge: 165
Wohnort: Kleinstadt in NRW
Geschlecht: weiblich
Meines Erachtens geht es nur um Geld.



Dass Sarkozy irgendwas gegen Rassenmischung hat, kann ich mir nicht vorstellen, er ist selber Einwandererkind.
In Frankreich ist es aber auch viel elitärer als hierzulande. Da muss man wohl eine bestimmte Schule/Internat/Uni besucht haben, um nach oben zu kommen.

Das sieht man ja auch am Erfolg von LePen. Da sind dieVorurteile viel größer noch als hier.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sarkozy: Vermischung der Rassen
#23BeitragVerfasst: Di 1. Dez 2015, 17:59 
Offline
Buchstaben-Ameise
Buchstaben-Ameise
Benutzeravatar

Registriert: 07.2015
Beiträge: 165
Wohnort: Kleinstadt in NRW
Geschlecht: weiblich
Ist doch auch nicht schlimm, solange unsere Rechte bestehen bleiben.
Da müssen die Muslime eben Zugeständnisse machen. Tut doch garnicht weh. :yes4:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sarkozy: Vermischung der Rassen
#24BeitragVerfasst: Di 1. Dez 2015, 18:01 
Offline
Buchstaben-Ameise
Buchstaben-Ameise
Benutzeravatar

Registriert: 07.2015
Beiträge: 165
Wohnort: Kleinstadt in NRW
Geschlecht: weiblich
Ich kenne viele sehr nette Muslime, das kann nicht alles aufgesetzt sein. Die können mich auch nicht alle missionieren wollen.
OK, ein Kurde will mich zur Freundin, da muss er nett sein. :jc_doubleup: :mrgreen:
( muss jetzt mal dick und fett grinsen, weil ich doch geschmeichelt bin)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sarkozy: Vermischung der Rassen
#25BeitragVerfasst: Di 1. Dez 2015, 18:09 
Offline
Forum-Glucke
Forum-Glucke
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 46909
Geschlecht: weiblich
Lee hat geschrieben:
Ich hab das Video geguckt und der Anfang ist falsch uebersetzt. Es geht darum, dass der Staat - wenn es nicht freiwillig geschieht - unterprivilegierten Gruppen helfen muss, aus ihrer misslichen Lage rauszukommen. Der konservative aber nicht rechtsaussen Sarkozy sieht dies als eine Verpflichtung und Notwendigkeit an. Dabei geht es NICHT um Ausloeschung der franzoesischen Kultur und auch nicht des franzoesischen Volkes.

Worauf genau sich in dieser Rede der Begriff 'metissage' bezieht ist unklar, da der Anfang der Rede fehlt. 'metissage' ist nicht notwendigerweise eine Rassenmischung, kann einfach eine Mischung verschiedener wirtschaftlicher Gruppen oder Firmenabteilungen oder sonstiges sein. Es ist auch dann kein negativer Begriff, wenn es sich um die Mischung von verschiedenen Hauttoenen handelt.

Wichtig fuer Franzosen ist ihre Kueche, ihre Sprache, ihre Literatur, ihre Philosophen und die Laizitaet (nicht religioes) ihres Staates. Die Aufklaerung wurde von franzoesischen Philosophen getragen. Eines der am leichtesten lesbaren Werke aus der Zeit ist Voltaire's Abenteuerroman "Candide". Selbst wenn ihr euch nicht vollstaendig durchkaempft, lest die ersten Kapitel bis zur grossen Schlachtbeschreibung. Ein Klassiker, den man jedem Politiker in die Hand druecken sollte.

Hast du nicht die Nachricht von Lee gelesen,Waldveilchen, der Text war teilweise falsch übersetzt.

_________________
La juventud no es un tiempo de la vida, es un estado del espíritu.
(Mateo Alemán.)


Jugend ist nicht eine Epoche des Lebens, sie ist eine Beschaffenheit des Geistes.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sarkozy: Vermischung der Rassen
#26BeitragVerfasst: Di 1. Dez 2015, 18:36 
Offline
Forum-Glucke
Forum-Glucke
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 46909
Geschlecht: weiblich
Es gibt sowieso nur eine Rasse, die Rasse Mensch.

_________________
La juventud no es un tiempo de la vida, es un estado del espíritu.
(Mateo Alemán.)


Jugend ist nicht eine Epoche des Lebens, sie ist eine Beschaffenheit des Geistes.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sarkozy: Vermischung der Rassen
#27BeitragVerfasst: Di 1. Dez 2015, 19:58 
Offline
Rede-Rabe
Rede-Rabe
Benutzeravatar

Registriert: 07.2015
Beiträge: 4296
Geschlecht: weiblich
Highscores: 7
der Mensch gehört zu den Säugetieren und ist keine Rasse und schon gar nicht unterteilt, denn wenn dann ist der Mensch EINS, weil eben Mensch und daher gehört er der selben Gattung an. Rasse ist bei den Nazis gebräuchlich gewesen und den heutigen Rechten/Braunen.

Hier nochmal zur Erinnerung die echt tolle Erklärung von Paddy :jc_doubleup:

Paddy hat geschrieben:
Evolutionär gesehen gibt es keine Rassen, sondern nur Gattungen (bzw. Pflanzen- und Tierarten).

Wir, die wir uns als Menschen bezeichnen, gehören zur grossen Gattung der Säugetiere, hier in der Untergattung der Primaten,
also der Affen, zugehörend zu den Nasenaffen.

Und wer das widerlegen kann, verdient den Nobelpreis. :-D

Schluss mit dem unsinnigen Geschreibe von Rassen und Rassenreinheit!


Seit 50 Jahren leben in unserem Land die damals so benannten Gastarbeiter, inzwischen sind jede Menge hier geboren, haben den deutschen Pass, sind oft schon Großeltern, ebenso kamen über all die viele Jahren immer viele Menschen aus allen Winkeln und Ländern dieser Erde in unser Land, ebenso in andere Länder.

Was soll da das Gerede von Vermischung, das ist doch schon seit ewigen Zeiten so und wo ist das Problem, das kann sehr bereichernd sein. Das kann auch Probleme machen, klar, aber dann klärt man das und unser Land muss halt ein wenig aufpassen nicht immer zu viel alles anderen Kulturen recht zu machen um die eigene dabei nicht zu vergessen, denn unsere Rechte und Gesetze müssen bestehen bleiben und für alle Gültigkeit besitzen.

Und ich dachte das unseelige Thema Rassen hätte sich nun erledigt mit der tollen Erklärung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sarkozy: Vermischung der Rassen
#28BeitragVerfasst: Di 1. Dez 2015, 20:17 
Offline
Buchstaben-Ameise
Buchstaben-Ameise
Benutzeravatar

Registriert: 07.2015
Beiträge: 165
Wohnort: Kleinstadt in NRW
Geschlecht: weiblich
Ich habe leider immer noch nicht den Sarrazin gelesen, der hat doch behauptet, dass Juden schlauer sind als zB was weiss ich, Hinteranatolier. Ich weiss nicht, wie's begründet wird, hab mal in einer Kritik gelesen, dass zB in Anatolien viel in den Familien untereinander geheiratet wurde, was nicht besonders gut für den Genpool ist.

Falls Intelligenz überhaupt erblich ist, konnte es erklären, dass eben Intelligente Intelligente zeugen und umgekehrt.
In beiderlei Hinsicht wäre mE. Rassenmischung positiv zu sehen, Erbkrankheiten werden vermieden und Intelligenz verbreitet.

Ansonsten ist das doch eher stochern im Nebel, da eh nicht geklärt ist, wie Intelligenz vererbt wird.
Schönheit liegt im Auge des Betrachters und Krankheitsverhinderung sollte das große Ziel sein.

Ansonsten ist für mich eins der wichtigsten Ziele der Menschheit die Geburtenkontrolle.
Wenn nur noch halb so viele Menschen auf der Erde leben würden, hätten sich viel Probleme von selbst erledigt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sarkozy: Vermischung der Rassen
#29BeitragVerfasst: Di 1. Dez 2015, 20:45 
Offline
Buchstaben-Ameise
Buchstaben-Ameise

Registriert: 09.2015
Beiträge: 122
Geschlecht: weiblich
Deine beiden letzten Sätze seh ich ganz genauso.
:dh:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker